0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Schnelle Lieferung: 1-2 Werktage
Versandkostenfreie Lieferung in DE ab 10,- €
Sicher Einkaufen 100% Geld zurück
Jetzt auch mit Rechnung

00,00
Search Toggle

Pascuali Pinta

Artikelnummer: 402100-0100

Merino/Seide/Ramie - 425m/100g - Nadel 3

14,95 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Bitte Variante wählen

Pinta ist ein 4fädiges Sockengarn aus Naturfasern für langlebige, praktische und schöne Wollsocken:
Der Anteil an Schafwolle wärmt im Winter, Ramie sorgt für eine hervorragende Feuchtigkeitsannahme und der Seidenanteil für einen sehr schönen Glanz sowie hohe Elastizität.

Das Garn kratzt nicht und fühlt sich sehr weich an. Diese schöne Wolle ist nicht nur zur Herstellung von Socken, sondern auch anderen Kleidungsteilen geeignet.

Pinta kann per Hand gewaschen werden, handwarm, nicht über 30° und nicht in der Waschmaschine. Verwenden Sie bitte ausschließlich Wollwaschmittel und trocknen Sie das Gestrickte möglichst nur liegend, am besten auf einem Frottiertuch um Verformungen zu vermeiden! Hängendes Trocknen auf Schaumstoffbügeln ist ebenfalls möglich, keinesfalls aber direkt neben einer Heizquelle!

Zusammensetzung: 60% Schurwolle (Merino), 20% Seide, 20% Ramie
Lauflänge: ca. 425m/100g
Nadel-Nr.: 3
Maschen pro 10 cm: 25
Materialverbrauch: Pulli Gr. 38 -> 400g

schreibt
Top wolle .
Bis jetzt wirklich mit einer der besten Garne die ich verarbeitet habe .
Ich habe mir aus der wolle Socken gestrickt und sie meiner Mutter geschenkt .
Sie ist mehr als begeistert von der Qualität und dem Tragekomfort .

Zum Stricken : sowas weiches hatte ich echt noch Nie. Und was für ein tolles Strickbild entsteht .

Würde ich mir aufjedenfall nach kaufen.
schreibt
Liebes meinFilati Team,
am 18.4. spät abends war es soweit- die Socken gestrickt mit Pascuali Pinta für meine Freundin sind fertig.
Die Wolle ist sehr angenehm zu stricken - teilt sich nicht beim stricken - fusselt nicht !!
Die Strümpfe sind mit Bambusnadeln Nr. 3 gestrickt.
Ich habe das Zopfmuster gewählt da meine Freundin sehr schlanke Beine hat.
Die Strümpfe zeigen sich sehr elastisch. Das Strickmuster präsentiert sich sehr gut !!
Durch den Seidenanteil der Wolle haben sie einen leichten Glanz, sieht edel aus !!

Getragen und gewaschen habe ich sie nicht weil ich sie verschenke.

Habe inzwischen Info: Die Strümpfe tragen sich sehr angenehm auf der Haut - wärmen die Füße !!


Mit lieben Grüßen

Katharina
schreibt
Die Wolle ist sehr weich, daher gut geeignet für weich fallende Tücher, Cowls, Jacken oder Pullover.
Ich habe aus dieser Wolle, um sie einmal zu testen, den Cowl „Heart Wärmer“ von Justyna Lokowska gestrickt. Dieser Cowl hat Lace- als auch Zopfmuster.
Da die Wolle nicht pickt oder kratzt, kann sie direkt auf der Haut getragen werden.
Sie ist gut geeignet zum Musterstricken, Lace-Muster sowie Zopfmuster kommen sehr gut heraus.
Sie läßt sich sehr gut verstricken, das heißt sie läuft gut über die Nadel und teilt sich nicht sehr schnell beim stricken.
Ich habe in der Farbe wiesengrün gestrickt. Die Farbe ist etwas changierend, so dass man meinen könnte, sie ist handgefärbt. Dieses gefällt mir ebenfalls sehr gut.
Ich kann die Wolle guten Gewissens weiterempfehlen.
schreibt
Ein tolles Garn -

Ramie ist eine Faser, die ich schon vor 40 Jahren für meinen ersten Strickpullover genutzt habe. Daher war ich interessiert, was sich in der Zwischenzeit verändert hat. Die erste Pinta war noch etwas störrig - aber die neue Variante ist griffig in der Verarbeitung, läuft gut über die Finger.

Sie lässt sich gut ribbeln ohne Spuren zu hinterlassen. Das Strickbild lässt Muster gut hervortreten. Entgegen den Vorgaben auf dem Etikett habe ich sie, wie alle meine Strickstücke, kalt in der Maschine gewaschen und leicht angeschleudert. Das hat das Strickstück gut vertragen, das Maschenbild wurde dadurch noch einheitlicher. Mein Tuch - Field of a Corn - lies sich sehr gut spannen. Ein Knäuel hat dafür gereicht, 10 Gramm blieben übrig.

Die Farbe blutete nicht aus, das Garn fusselt nicht, das Tuch hat 'Stand' dafür ist die Ramie-Faser verantwortlich. Das hatte ich so erhofft. Beim Tragen ist es seidig weich und glänzend, ganz wie die Beschreibung es verspricht.

Durch die Kombination der Fasern sollten auch Jacken oder Pullis tolle Ergebnisse liefern, die lange halten. Wer mag kann sich mein Projekt hier anschauen https://www.ravelry.com/projects/sbinchen/field-of-corn
schreibt
Das Garn Pascuali PINTA fühlt sich sehr weich an, hat einen leichten Glanz ohne dabei „speckig“ zu wirken. Es lässt sich wunderbar ohne Knoten wickeln und verarbeiten. Ein mögliches Ribbeln nimmt Pascuali PINTA nicht übel. Die Fasern legen sich wieder glatt an, fusseln nicht und die Wolle ist wieder zur Neuverarbeitung bereit. Aufgrund der angenehmen Haptik fand ich die Wolle ideal für ein schönes Tuch. PINTA ließ sich wunderbar und leicht verstricken, auch bei komplexen Mustern entstand ein regelmäßiges Maschenbild. Bei der Handwäsche haben sich noch ein paar Farbreste ausgewaschen, wobei die einzelnen Farben farbstabil blieben und nicht ineinander verliefen. Beim Spannen erwies sich die Wolle als geduldig und nach dem Trocknen hatte ich ein leichtes, formstabiles und luftiges Tuch, welches durch den Seidenanteil kühl und durch das Merino leicht wärmend zu tragen ist. Bei der Tuchproduktion war neben der eigentlichen Qualität die Lauflänge ein richtiger Mehrwert. Mit zwei Strängen erhält man einen tollen und großen Begleiter in die neue Frühlingssession!
Back
Trusted Shops Kundenbewertungen für meinfilati.de: 4.91 / 5.00 von 1323 Bewertungen.